Herzlich Willkommen bei der St. Hubertus Schützenbruderschaft

 

Die ersten Bänke sind wieder intakt!

Wie viele sicher wissen, Avenwedde wird in diesem Jahr 825 Jahre alt. Die geplanten Feierlichkeiten zu diesem Anlass können leider nicht stattfinden.

Alternativ dazu haben sich die Hubertus-Schützen zum Ziel gesetzt, die einst vom Heimatverein aufgestellten Ruhebänke, die gerade in dieser Zeit hoch frequentiert werden, zu restaurieren und die Plätze zu pflegen.

Die ersten beiden Bänke an der Johannes-Brahms-Straße wurden jetzt frisch aufgearbeitet und wieder aufgestellt. Das Schützenthronteam um König Burkhard Sagemüller und Tischler Ralf Pollmeier haben die Fundamente geprüft und ausgebessert, das Holz gesägt, geschliffen und lackiert und die Plätze um die Bänke gemäht. Jetzt können schon die ersten Besucher auf den „neuen“ Bänken Platz nehmen.

 

 

 

 

Pfingsten wieder ganz anders – Trostpakete für die Schützen!

Unser Schützenfest musste in diesem Jahr leider noch einmal abgesagt werden. Aber Pfingsten so ganz ohne Hubertus, das konnten sich Vorstand, Throngefolge und viele Mitglieder nicht vorstellen. Deshalb wurden wieder die Straßen geschmückt und auch der Kranz am Ehrenmal wurde am Samstagabend bei kühlen Temperaturen niedergelegt und unserer Verstorbenen gedacht. Außerdem entstand die Idee, allen Vereinsmitgliedern ein kleines Trostpaket vor die Tür zu stellen. Die ehemaligen Königinnen und Könige, die in diesem oder im vergangenen Jahr Thronjubiläum gefeiert hätten, erhielten zusätzlich ein besonderes Präsent. Viele Helfer von Thron, Vorstand und Jungschützen machten sich Pfingstsamstag auf den Weg, verteilten die kleinen Pakete und erkundeten dabei gleichzeitig ihre Heimat. Insgesamt waren es circa 570 Päckchen, die verteilt werden mussten. Die Resonanz darauf war super und hat uns sehr gefreut. Teilweise wurden wir bereits erwartet, weil sich die Kunde vom Trostpaket schnell über die sozialen Netzwerke verbreitet hatte. Die letzten drei Pakete sind jetzt mit der Post auf die Reise gegangen. Hier ein paar Bilder von Pfingsten 2021 bei den Hubertus-Schützen.

Falls ein Mitglied kein Paket bekommen haben sollte, bitte nicht böse sein. Vielleicht ist die Adresse ja nicht mehr aktuell oder es bestand keine Möglichkeit das Paket an geschützter Stelle abzulegen. Aber es war sicher keine Absicht. Bitte meldet euch einfach und wir kümmern uns darum.

Liebe Grüße

Eure St. Hubertus Schützenbruderschaft

 

 

Schützenfest erneut abgesagt!

Auch in diesem Jahr müssen wir unser beliebtes Schützenfest absagen. Es ist schade, dass nun zum 2. Mal keine Schützenfeste gefeiert werden können. Das zurzeit amtierende Königspaar Burkhard und Marita Sagemüller, das Jungschützenkönigspaar Marvin Kuttig und Sarah Rodermund, der Bierkönig Roland Balsliemke und die Miss St. Huberta Anja Toppmöller gehen damit in ein weiteres Jahr Verlängerung und werden in die Geschichte des Schützenwesens eingehen. Wir hoffen nun, dass sich im Laufe des Jahres die Situation soweit entspannt, dass 2022 wieder unbeschwert gefeiert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage.

Als lebendiger Verein in Avenwedde-Friedrichsdorf gestalten wir bereits seit 125 Jahren das Vereinsleben mit viel sozialem Engagement, erhalten Traditionen und Brauchtum und stehen Neuem stetig offen gegenüber.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude beim „stöbern“ auf unserer Homepage.

 

© St. Hubertus Schützenbruderschaft 2021